Menschen mit Spina Bifida und Hydrocephalus



€ 3,00 für Mitglieder € 7,00 für Nichtmitglieder



Vorwort
Was macht Behinderung heute noch so schwer? Bettina Mücke
Partnerschaft und Sexualität im Jugend- und Erwachsenenalter, Stefan Krusche
Frau sein - Ein Gespräch über Sexualität, Antje Blume-Werry
Berufsfindung bei Menschen mit Spina bifida und/oder Hydrocephalus, Reinhard Mechow
Selbsthilfegruppen für Jugendliche und Erwachsene, Peta Brüning und Udo Rathfelder
Apropos Mobilität ...., Ruth Wolschendorf und Jörg Gronmayer
Gemeinsam wohnen und leben, Adelheid Eichholz
The Blues
Ablösungsprozesse, Dr. Harry Bergeest
Sport und Freizeit für Erwachsene, Dr. Horst Strohkendl
Sozialrechtliche Hilfen, Andreas Fritsch und Dietmar H. Becker
Aus dem Fortbildungsprogramm der ASbH
Anatomische Grundlagen der Spina bifida und des Hydrocephalus, Prof. Dr. G. Neuhäuser
Orthopädische Gesichtspunkte bei Erwachsenen, die mit Spina bifida cystica geboren worden sind, Prof. Dr. Klausdieter Parsch
Häufig angewandte Untersuchungsmethoden zur diagnostischen Abklärung von Patienten mit Spina bifida, Dr. Helmut Peters
Urologische Langzeitversorgung bei Patienten mit Spina bifida, Prof. Dr. F. Boeminghaus
Das sekundäre Tethered cord, Dr. Manfred Schwarz
Fragen in der medizinischen Sprechstunde, Prof. Dr. F. Höpner
Das Problem des Übergewichts bei Patienten mit Spina bifida oder Hydrocephalus, Dr. P. Auer und Dr. U. Gudal
Nachsorge von Patienten mit Spina bifida und Hydrocephalus im Erwachsenenalter - Ein Pflichtkatalog, Dr. J. A. Ermert
Soziale und medizinische Hilfen bei angeborener Querschnittlähmung - Spina bifida - im Erwachsenenalter, Prof. Dr. V. Paeslack
Anschriften der Zentren zur Erstbehandlung von Querschnittgelähmten in Deutschland
Informationen über ASbH
ASbH-Video


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken